Wieso Spanien?

Hinsichtlich der Ausbildung im Gastgewerbe ist Spanien als eines der beliebtesten Touristenziele der Welt der ideale Ort.

Les Roches, mit Sitz in Marbella, ist ein wahrlich erstrebenswerter Ort in Südspanien. Er wird jedes Jahr von Hunderttausenden anspruchsvoller, internationaler Touristen besucht. Aufgrund seiner mediterranen Gastronomie, der kulturellen Vielfalt, der kosmopolitischen Umgebung, des mildes Wetters, des glamourösen Rufs, der sicheren Infrastruktur und des hohen Lebensstandards wird Marbella als eines der weltweit führenden Touristenziele angesehen.

Von diesem idealen Standort aus haben Studenten die Möglichkeit, Spanien - ein Land definiert durch seine verschiedenartigen Regionen - zu entdecken oder in weniger als zwei Flugstunden in das europäische Ausland oder nach Marokko zu reisen.

Der Campus in Marbella

Die Studenten sind auf dem Campus untergebracht. Alle Zimmer verfügen über Badezimmereinrichtungen. Es sind außerdem bequeme Plätze zum Lernen und Gemeinschaftsbereiche vorhanden. Für die älteren Semester sind darüber hinaus Wohneinrichtungen in Form von Apartments in nahegelegenen Wohnbereichen vorhanden.

Restaurants und Campus-Einrichtungen

Die Studenten genießen im Laufe ihres Studiums eine Vollpension, die in den Hauptstudiengebühren enthalten ist. Ihnen stehen drei Speisemöglichkeiten zur Auswahl:

  • Das Marché (der Hauptspeiseraum) serviert alle drei Tagesmahlzeiten und besteht aus mehreren Essensstationen, die im ganzen Restaurant verteilt sind und die verschiedene Gerichte anbieten.
  • Das à-la-Carte-Restaurant "El Olivo“ ist zum Mittag- und Abendessen geöffnet und serviert den Studenten ein 3-Gänge-Menü (Vorspeise, Hauptgang und Dessert).
  • Das Bistró ist ein zwangloser Ort, an dem Studenten schnell serviertes Essen und Snacks bestellen, einen Kaffee trinken und eine Runde Billard spielen können.

Auf und neben dem Campus werden viele soziale und kulturelle Aktivitäten angeboten, wie die Cultural Night, der Sports Day, die Themen-Dinerpartys, Disko-Abende und vieles mehr. Diese Events werden von Studenten und der Schule im Laufe der Semester organisiert.

Aktivitäten im Studentenalltag

Die Studenten können im „Small World Café“, einem lokalen Etablissement, Essen oder etwas trinken gehen, oder in Marbella oder am weltberühmten Hafen Puerto Banus ausgehen, die beide nur 10 Minuten vom Campus entfernt sind und zu denen zahlreiche Restaurants, Clubs, Bars und Shops gehören.

Auf dem Campus befinden sich ein Basketball- und ein Volleyballfeld und ein Puttinggreen. Alle Studenten erhalten eine Mitgliedschaft im Manolo Santana „Racquets Club“, wo sie sowohl Tennis als auch Racquetball spielen können und in dem ihnen ein voll ausgestattetes Fitnessstudio, Aerobic-Kurse, Sauna und ein Freibad zur Verfügung stehen. Marbella bietet viele hervorragende Sporteinrichtungen, unzählige Golfplätze sowie Angel- und Abenteuerausflüge - dies können Sie alles während Ihres Aufenthalts genießen.

Im Winter finden Sie lediglich anderthalb Autostunden östlich von Marbella die Stadt Granada, Heimat des weltbekannten Ski-Resorts der Sierra Nevada, wo Abfahrtsski, Snowboarden, Skilanglauf und Schneemobilausflüge angeboten werden.

Im Winter und Sommer können die Studenten darüber hinaus Inline-Skaten, laufen und Fahrrad fahren, Basketball, Tennis, Racquetball, Gold, Squash, Fußball und Beach-Volleyball spielen, Mountainbike fahren, schwimmen, segeln, reiten, trekken, wandern, usw. Lediglich anderthalb Stunden westlich von Marbella befindet sich Tarifa, die Wind- und Kite-Surfing-Hauptstadt der Welt.